Netzwerk

NORDNORDWEST

Jeder Auftrag erfordert heute Spezialwissen – dafür steht bei NORDNORDWEST nicht nur die Geschäftsführung, sondern auch ein breites Netzwerk an Kreativen und Technik-Profis. Auf diese Weise können wir garantieren, dass für jede Aufgabe ein Höchstmaß an erforderlichem Know-How zur Verfügung steht. Zu unserem Netzwerk gehören Programmierer (Flash; PHP), Fotografen, Illustratoren, Grafikdesigner, Werber, Texter und Journalisten aus ganz Deutschland, mit denen wir meist schon seit Jahren fest zusammen arbeiten.

Für uns bedeutet das: Wir wissen, wie wir unsere Partner briefen müssen und haben auch eine klare Vorstellung davon, welche Ergebnisse zu erwarten sind. Gerade bei kreativer Arbeit, deren Resultate nicht immer genau im Voraus zu bestimmen sind, ist dies ein wichtiger Vorteil. Von einem reibungslosen Ablauf profitieren vor allem unsere Kunden, denn für sie gibt es immer nur einen Ansprechpartner: die Geschäftsführer von NORDNORDWEST.

Nicht zuletzt dient die gemeinsame Arbeit aber auch ganz einfach der Inspiration. Oft lassen wir uns durch unsere Partner schon während Projektkonzeption beraten. Und erfahren nebenbei, was gerade in Berlin, Köln oder Hamburg aktuell ist.

Mobile Ausstellung „Nordfriesische Hauslandschaft“ der IG Baupflege

Mobile Ausstellung „Nordfriesische Hauslandschaft“ der IG Baupflege

NORDNORDWEST Kommunikation & Design03.04.2018
Mobile Ausstellung „Nordfriesische Hauslandschaft“ der IG Baupflege

Das landläufig als „Friesenhaus“ bezeichnete nordfriesische Bauernhaus ist gelebte Geschichte. Insbesondere die verschiedenen Einflüsse aus dem friesischen, dem jütischen und dem sächsischen Raum prägen die Kultur dieser ursprünglichen Region an der Nordsee. Die mit dem Wissen und der Fachexpertise der IG Baupflege hergestellten Wandelemente wecken die Neugier mit kreativ und unterhaltsam aufbereiteten Themen. Zahlreiche originale Exponate sind aufwändig inszeniert. Der haptische Kontakt zu den Materialien ist erwünscht und wird durch eine Fühlbox noch intensiviert.  

Heimathafen der Ausstellung ist das Nordfriisk Instituut, zu speziellen Anlässen kann die Ausstellung aber an anderen Orten aufgebaut werden!

Die Mobile Ausstellung „Nordfriesische Hauslandschaft“ der IG Baupflege wurde gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein.

NDR 1 Welle Nord Beitrag "Friesisch für alle: Bau-Ausstellung in Husum"
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Vimeo
Folgen Sie uns auf YouTube